Funktionale Integration nennt sich die Einzelarbeit in der Feldenkrais Methode. Der Schüler wird dabei auf einer Feldenkrais Liege vom Lehrer sanft berührt und bewegt. Die Qualität seiner Bewegung wird ihm dadurch bewußter und er lernt mehr Leichtigkeit zuzulassen.

Sensomotorisches Lernen bewirkt das Loslassen überflüssiger Spannung und in Folge eine bessere Ausrichtung in der Schwerkraft. Nach der Stunde fühlt man sich leichter und stabiler und hat einen besseren Bewegungsspielraum. Auch Feinabstimmung und Koordination werden besser, indem man lernt, parasitäre Bewegung zu hemmen.